Osteopaedics ist ein eigenständiges Therapiekonzept. Dabei behandeln wir unsere Patienten nach dem sogenannten „bio-psycho-sozialen Modell“. Das bedeutet, dass wir den Menschen als Ganzes verstehen wollen, was nur unter Berücksichtigung der individuellen körperlichen Voraussetzungen sowie psychosozialen Stressoren des Patienten möglich ist. Nach einer ersten Anamnese und Untersuchung legen wir dann gemeinsam mit dem Patienten ein Therapieziel fest. Um dieses Ziel zu erreichen, nutzen wir Behandlungsmöglichkeiten aus der Osteopathie und Physiotherapie und können bei Bedarf auch eine Ernährungsberatung oder Darmsanierung anbieten.


Osteopathie: In der Osteopathie wird der Körper als Funktionseinheit betrachtet und ist daher grundsätzlich zur Selbstregulierung fähig. Um diese zu unterstützen, setzen wir als Therapeuten gezielte Reize wie z.B. Chiropraktik, Faszientechniken, viszerale oder Cranio-sacrale Osteopathie uvm. Dort, wo die symptomatischen Beschwerden auftreten, muss nicht zwingend auch die Ursache derselben sein. So können Nackenschmerzen vom Kiefergelenk oder Schmerzen im unteren Rücken vom Darm ausgelöst werden. Die Komplexität des menschlichen Körpers erfordert von dem Osteopathen ein hohes Maß an Professionalität und Fachwissen, welches wir uns in langjährigen Weiterbildungen erarbeitet haben und auch stetig noch erweitern.

Physiotherapie: Techniken aus der Physiotherapie lassen sich sehr gut in eine Behandlung einbringen. Bestimmte Dehnungen, Akkupressur- oder Triggermassagen können die Beweglichkeit von restriktivem Gewebe oder fazilitierten Gelenken verbessern. Um dies auch nachhaltig zu gestalten, erarbeiten wir in einer Behandlung bei Bedarf individuelle Dehnungen oder Bewegungsprogramme für zuhause. Besonders gut eignet sich hier die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht, welche wir hier in unserer Praxis in Würzburg auch anwenden.

Ernährung/Darmgesundheit: Ein gesundes Verdauungssystem ist die Basis für einen gesunden Körper. Das Immunsystem, Hormone, unser psychischer aber auch physischer Zustand werden hiervon maßgeblich beeinflusst. In unserer Praxis können wir über eine externe Labordiagnostik die Darmflora bestimmen und diese anschließend über bestimmte Nährstoffe oder Bakterienkulturen sowie eine Ernährungsberatung langfristig verbessern.


Für mehr Informationen oder bei Fragen zur Behandlung können Sie uns natürlich auch gerne direkt kontaktieren. Klicken Sie hierzu einfach auf den Menüpunkt „Kontakt/Termine„.