Osteopathei bei Sportlern – Unser Praxis hilft Ihnen und Ihrem Team
Photo by Jonathan Chng on Unsplash

Wie Sportler von der Osteopathie profitieren

Nahezu jeder Sportler hat während seiner Karriere in irgendeiner Weise mit Verletzungen oder Schmerzen zu kämpfen. Häufig bestehen diese Probleme über Wochen und Monate. Gerade für einen Sportler ist es jedoch wichtig, dass sein Bewegungsapparat optimal auf die sportliche Belastung vorbereitet ist, um zum einen optimal performen zu können und zum anderen um Trainingseinheiten und Wettkämpfe möglichst verletzungsfrei zu gestalten.

Viele der heutigen Sportarten entsprechen nicht der Bewegungsphysiologie unseres Körpers, der noch aus der Zeit der Jäger und Sammler stammt. Selten war es zu diesen Zeiten nötig einen Ball zu schießen, lange Strecken mit dem Rad zu fahren oder einen Golfschläger zu schwingen. Eine hierdurch hervorgerufene Überlastung bestimmter Strukturen kann zu Schmerzen führen. Des Weiteren können auch lange zurück liegende Verletzungen den Bewegungsapparat einschränken und so auch Jahre nach der eigentlichen Verletzung Schmerzen hervorrufen, die dann bei starker sportlicher Beanspruchung hervorgerufen werden. So kommt es beispielsweise nicht selten vor, dass eine Sprunggelenksverletzung beim Fußball erst Jahre danach durch eine Fehlstellung der Beinachse Schmerzen in Hüfte oder Rücken auslöst.

Hier bieten wir mit unserer Behandlung bei Osteopaedics eine wichtige Ergänzung zum Alltag eines sportlich aktiven Menschen an. Ziel unserer Behandlung ist es, Bewegungseinschränkungen und Fehlstellungen zu erkennen und zu beheben, sodass der sportlichen Betätigung und einem aktiven und dynamischen Lebensstil nichts im Wege steht.

Vereinbaren Sie einen Termin bei uns.